Bitcoin Storm Erfahrungen & Test

Der Wunsch vieler Menschen ist es, Tausende von Dollars zu verdienen. Nur wenige Personen können diesem Wunsch widerstehen. Durch die vielen Erfolgsberichte über den Bitcoin-Handel die es im Internet gibt, war es nicht verwunderlich, dass beim Kryptowährungsmarkt Anlagemöglichkeiten entstehen.
Mit Bitcoin Storm ist ein Bot für den Kryptowährungshandel entstanden, der die Träume von Bitcoin-Investoren erfüllen kann. Außerdem spielt die Tatsache eine große Rolle, dass ein Investment mit nur 250 $ getätigt werden kann. Das stellt natürlich ein weiterer Anreiz her. Mit einer Mindesteinzahlung von 250 Dollar kann nicht nur der Student, der erfahrene Arbeiter sondern auch der Freiberufler starten
Es taucht dazu oft die Frage auf: Ist der Trading-Bot aber echt und auch seriös?
Der nachfolgende Beitrag gibt Antworten auf diese Fragen.

###Logo###

Bitcoin Storm – was ist das?

Bitcoin Storm ist ein Bot, der für den Handel mit Kryptowährungen konzipiert wurde. Da Bitcoin generell mehr als 60 % der jetzigen Marktkapitalisierung ausmacht, stellt es eine sehr gute Wahl dar, diese Möglichkeit zu nutzen.
Auf der Seite von Bitcoin Storm können Erfahrungsberichte gelesen werden, die berichten, dass viele Benutzer bereits bei den ersten Trades in der Stunde bis zu 10.478 US-Dollar an Gewinn gemacht haben. Die Anmeldung ist ganz einfach gehalten. Nachdem die Mindesteinzahlung vorgenommen wurde, kann der Trader den bereits angemeldeten Tradern folgen und genau wie sie tägliche Gewinne machen.

Features & Funktionsweise

###Kenzahlen###

Wer steht hinter Bitcoin Storm?

Wer Bitcoin Storm konstruiert hat ist nicht bekannt. Das allerdings ist nicht relevant und hat keinen Einfluss auf die Arbeit der Software. Einer der Broker ist Pro Capital Markets, der mit Bitcoin Storm zusammen arbeitet. Er gilt als einer der besten Broker weltweit auf dem Markt.

###3 Schritte###

Meinungen über Bitcoin Storm

Im Grunde genommen bin ich kein Investor. Ich habe keine Ahnung was Trading eigentlich ist. Ich dachte immer, dass diese digitale Währung wie ein fiktives Geld gilt, das eigentlich nicht wirklich real ist. Dann habe ich von Bitcoin Storm erfahren und dachte, das könnte ich doch mal versuchen. Und was soll ich sagen, es funktionierte tatsächlich. Warum kommen solche Meldungen nicht in den Nachrichten? Heute bin ich soweit, dass ich mich nur noch auf meine Kinder konzentriere, denn mit dem Bot von Bitcoin Storm muss ich nicht länger als eine halbe Stunde am Tag vor dem PC sitzen. Seit einem Jahr kann ich von den Gewinnen sehr gut leben.

Vor- und Nachteile

Vorteile
Stündliche Auszahlungen: Der Benutzer kann davon ausgehen, dass er sich seinen Gewinn stündlich auszahlen lassen kann.
Automatische Trades: Auf der Website kann man erfahren, dass der Trader nicht länger als eine halbe Stunde am Tag mit diesem Bot verbringen muss. Es sollte einfach nur der Kontostand kontrolliert werden oder die täglichen Investitionen erhöhen. Alles andere erledigt der Bot.
Täglicher Gewinn: Wer die Software nutzt, der kann mit einem durchschnittlichen Gewinn von 1100 Dollar am Tag rechnen. Das ist ein Gewinn, wie er von anderen Mitgliedern erreicht wird,
Guter Ruf: Der Ruf dieses Bot ist exzellent durch seine doch beeindruckende Genauigkeitsbewertung.

Nachteile
Eine mobile App steht nicht zur Verfügung.

Fazit:

Mit Bitcoin Storm wurde ein revolutionärer Web-Trader ins Leben gerufen, der dem Trader tägliche Gewinne bringt. Der Bot wird von den neuesten Technologien angetrieben, so dass die Effizienz gewährleistet ist. Damit erhält der Benutzer eine ganz tolle Hilfe mit der er seinen Gewinn steigern kann.
Die Bekanntheit des Trading-Bots kann nicht mehr ignoriert werden. Es ist wahrscheinlich Fakt, dass er von immer mehr Menschen genutzt wird. Deshalb sollten sich Trader anmelden um ein lukratives Vermögen zu erreichen.

Wie zeigt sich der Bitcoin Storm Bot im Vergleich zu anderen?

Mit Bitcoin Storm ist ein Roboter entstanden, der zu den zuverlässigsten seiner Art gehört. Die Software gehört zu den besten die es auf dem Markt gibt. Darum kann Bitcoin Storm ohne Einschränkungen empfohlen werden.

Die Rentabilität von Bitcoin auf dem aktuellen Markt verstehen

Bitcoin erholt sich hin und wieder, Trends ändern sich, und neue Niveaus werden erreicht. Aber gerade diese Rallye ist derzeit von großer Bedeutung, da sie die dringend benötigte Erleichterung nach den früheren Einbrüchen brachte. Insgesamt gibt es starke Anzeichen für einen kurzfristigen Bullenmarkt.

Bitcoin scheint profitabel

Um eine Perspektive für diese Profitabilität zu erhalten, ist ein Blick auf das Gesamtangebot von Bitcoin notwendig. Zum ersten Mal seit über 45 Tagen ist die Rentabilität gestiegen, nachdem sie erst letzte Woche mit 12,34 Millionen BTC / 66 % des Gesamtangebots ihren Tiefstand erreicht hatte. Darüberhinaus solle man zusätzlich in Bitcoin Gold investieren. Der Sprung von 11,2 % in dieser Woche fügte dem Angebot 1,2 Millionen BTC hinzu und schuf eine positive Atmosphäre für Händler. Jetzt, wo über 77% des zirkulierenden Bitcoins profitabel sind, sollten natürlich auch die Gewinne besser sein.

Und das ist auch der Fall. Auf dem Diagramm der realisierten Nettogewinne/Verluste kann man sehen, dass die Gewinne den Markt dominieren. Die grüne Linie erreichte gestern, am 26. Juli, einen Wert von 1,8 Milliarden Dollar. Dieser Gewinnsprung von 83 % hat den Indikator von den 30 Mio. $ Gewinn vom 25. Juli nach oben gebracht. In einfachen Worten: Die realisierten Gewinne erreichten ein 79-Tage-Hoch und halfen den Anlegern, einen Großteil der Verluste, die sie seit einiger Zeit erlitten hatten, wieder aufzuholen.

Darüber hinaus stieg auch das gesamte Transfervolumen am 26. Juli um 1,1 Millionen BTC. Dieser plötzliche Sprung ist ein Beweis für die erhöhte Beteiligung von Investoren, die mit dem Preisanstieg einherging. Dies zeigt auch, wie vorsichtig die Anleger waren, da die Volumina erst anstiegen, als Bitcoin einen Höchststand von 40.000 $ erreichte und nicht schon vorher.

Bitcoin-Handelszone

Das MVRV-Verhältnis (Marktwert zu realisiertem Wert) wird verwendet, um die Spot-Bewertung einer Münze mit ihrer On-Chain-Kostenbasis zu vergleichen. Daher wird die Art des Marktes, zu dem solche Rallyes führen, besser verstanden, wenn frühere Fälle als Referenz betrachtet werden. In der Vergangenheit hat das MVRV-Verhältnis diese Bereiche nur in folgenden Fällen erreicht

Zu Beginn des Bullenzyklus, als die Preise auf makroökonomischer Ebene ihren Tiefpunkt erreichten und die Geldakkumulatoren wieder ein nennenswertes Niveau erreichten.
In der Mitte des Bullenzyklus, wo die Gewinne der Anleger vor der Kapitulation fallen.
Doppelter Pump, bei dem in der Mitte des Zyklus eine Umwälzung zu beobachten ist.

Sobald der Markt den Makrotrend umkehrt und die Hausse wieder aufnimmt, kann eine Ähnlichkeit mit dem „Double Pump“ von 2013 beobachtet werden. Darüber hinaus könnte sich auch die Stimmung der Anleger zum Positiven wenden, da NUPL zeigt, dass der Königsmünze der Bruch des seit zwei Monaten andauernden Abwärtstrends näher kommt und sich einer positiveren Zone der Glaubensverweigerung nähert.